Navibutton
Abgust - Hilfe Gottes - Schlesierstrasse
Drucken
Conterra
Conterra Planungsgesellschaft mbH
Harzburger Straße 24
D-38871 Ilsenburg
Tel.: +49 39452 84193
Fax: +49 39452 84194
www.conterra-goslar.de
conterra@t-online.de
Conterra Planungsgesellschaft mbH
Karsten-Balder-Stieg 9
D-38640 Goslar
Tel.: +49 5321 21205
Fax: +49 5321 29563
www.conterra-goslar.de
conterra@t-online.de

VERKEHRSPLANUNG - Projekt
Ausbau des Straßenzuges „Abgunst / Hilfe Gottes / Schlesierstraße“ in Bad Grund

  • Gemeindestraßen

PROJEKTBESCHREIBUNG

Der Straßenzug „Abgunst/Hilfe Gottes/Schlesierstraße“ zwischen der Ortsdurchfahrt der L 524 und dem bereits ausgebauten Abschnitt der Gemeindeverbindungsstraße „Ostpreußenstraße“ ist auf einer Länge von ca. 1,476 km in drei Bauabschnitten grundhaft ausgebaut wurden.

Im ersten Bauabschnitt wurde die Straße Abgunst ausgebaut. Die Ausbaulänge betrugt ca. 440 m. Der zweite Bauabschnitt mit einer Baulänge von ca. 604 m erfolgte im Jahr 2010 und der dritte Bauabschnitt mit einer Ausbaulänge von 432 m wurde im 2011 fertiggestellt.

Bei der Ausbaumaßnahme im ersten Bauabschnitt handelt es sich um die Erneuerung der Fahrbahn einschl. Herstellung von seitlichen Entwässerungsrinnen, die Erneuerung der Gehweganlage und die erstmalige Herstellung von Parkstreifen einschl. der straßenbegleitenden Grünflächen sowie die verkehrsgerechte Anbindung einmündender Straßen.

Zur Abführung des Oberflächenwassers wird die Erneuerung bzw. die erstmalige Herstellung der RW-Kanalisation der Dimension DN 300 bis DN 1000 auf der gesamten Länge erforderlich. Die Samtgemeindewerke werden im Zuge des grundhaften Straßenausbaues den vorhandenen Schmutzwasserkanal ebenfalls in offener Bauweise in gleicher Tiefenlage durch eine PE-HD-Leitung DA 225 erneuern. Im Bereich der Einmündung Helmkampff-Straße / Am Georgstollen wird die vorh. Schmutzwasserleitung durch einen Inliner saniert. In dem Zuge werden die Hausanschlussleitungen mit einem Durchmesser DN 150 aus KG 2000 neu hergestellt.

Ebenfalls erneuert wurde auf gesamter Länge die Trinkwasserleitung einschließlich der Hausanschlüsse.

Aufgrund der Verkehrsbedeutung des Straßenzuges „Abgunst / Hilfe Gottes / Schlesierstraße“ als flächenverschließende Straßenverbindung war die Ausbaumaßnahme dringend erforderlich. Zur Verbesserung des Verkehrsablaufes wurde die Fahrbahn mit einer einheitlichen Fahrbahnbreite sowie eindeutigen Gehweg- und Seitenbereichen gestaltet. Die verbesserte Führung der Gehweganlage und Fahrbahn wird die Verkehrssicherheit für alle Verkehrsteilnehmer erhöhen.

Gemäß den Empfehlungen für die Anlage von Hauptverkehrs-straßen EAHV93 werden folgende Regelquerschnitte vorgesehen:

a) von Bau-km 1+000 bis 2+135:

0,00 – 2,00 mGrünstreifen
1,50 – 2,00 mGehweg
6,00 – 7,50 mFahrstreifen
1,00 – 5,00 mGrünstreifen/Bankett/Parkstrei-fen
10,00 – 13,00 mGesamtbreite

b) von Bau-km 2+135 bis Bau-km 2+215:

2,00 mGehweg
6,00 mFahrstreifen
5,00 mParkstreifen
13,00 mGesamtbreite

c) von Bau-km 2+215 bis Bau-km 2+476,043:

1,50 – 2,00 mGehweg
6,00 – 7,50 mFahrstreifen
1,50 – 2,00 mGrünstreifen/Gehweg
9,00 – 11,50 mGesamtbreite

Die Fahrbahnbreiten wurden in den Kurven - sofern die erforderlichen Straßenraumbreiten gegeben sind - entsprechend verbreitert. Die Flächen, die nicht für die Fahrbahn- oder Gehweganlagen benötigt wurden, wurden entsiegelt und als Grünflächen ausgebildet.

PROJEKTDATEN

Bauherr

Bergstadt Bad Grund (Harz)
Samtgemeindewerke Bad Grund (Harz)

Bauzeit

1. BA
Juli 2009 – November 2009
2. BA
Mai 2010 – November 2010
3. BA
August 2012 - April 2013

Baukosten

1. BA
ca. 1.388.000 €
2. BA
ca. 960.000 €
3. BA
ca. 700.000 €
Gesamt
ca.3.048.000 €

Leistung

Phase 1-9, örtliche Bauüberwachung und Entwurfsvermessung

Projektleitung

Conterra Planungsgesellschaft mbH
Ansprechpartner:
Dipl.-Ing. S. Teuber
Karsten-Balder-Stieg 9
38640 Goslar
Tel.: 05321/21205

Drucken